Donnerstag, 3. Juni 2010

Von Rosen und Herzen...

Nachdem der Sonnenschein auch mit den Filzblumen noch nicht zu uns kam - bei uns ist immer noch Regen, Regen, Regen - einfach nicht mehr zum Aushalten!! - versuch ich es eben nochmal mit Rosen und lasse diese mal erblühen:

Meine Küchenvorhänge wurden bisher von einem schnöden Rips-Band zusammengehalten. Mit den Rosetten, die Kimberly in ihrem Blog vorgestellt hat und Blättern von hier habe ich meine Vorhänge sehr erfolgreich aufgehübscht - jetzt macht die Küchenarbeit hoffentlich nochmal so viel Spaß!

Die Rosen nach Anleitung von Erdbeerdiamant habe ich auch schon als "Schleife" verschenkt - die Beschenkte hat sich sehr gefreut:

Hier nochmal die Häkelergebnisse der letzten Regentage - diese Kleinigkeiten sorgen für schnelle Erfolgsergebnisse, sind sehr beliebt als kleines Mitbringsel:

Besonders gefallen mir die kleinen Herzen von Pfiffigste, die ich hier nochmal extra zeige - die sehen so schön nach "Tilda" aus:

Wunderschön, einfach und schnell zu häkeln, das macht mir so richtig viel Spaß!

Danke an alle, die die Anleitungen mit mir teilten!

Kommentare:

  1. eine süße Idee etwas aufzuhübschen. Toll

    LG Britta :-)

    AntwortenLöschen
  2. Och Claudia, das ist ganz entzückend!!! Diese Röschen machen ihren Weg und die Herzen werde ich mal ausprobieren.
    Sehr liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir alles!!! Und die Farben hast du schön gewählt :o))))

    AntwortenLöschen
  4. Da warst Du aber fleißig.
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen
  5. Die Rosen sind alle ein absoluter Traum!!!!
    LG, Babsie

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh, das sind sie ja, vielen, vielen Dank für diesen Beitrag. Ich freue mich sehr.

    Sie Gartisanleitung gibt ja doch ziemlich viele verschiedenen Formen her ... es bleibt spannend.

    Liebe Grüße.

    Pfiffigste

    AntwortenLöschen
  7. Da hast du ja viele wunderschöne Dinge gezaubert, viel spaß weiterhin wünscht beate

    AntwortenLöschen
  8. Manno, Mama!
    An das Geschenk kann ich mich ja gar nicht erinnern! Für wen war das?!? (Ich bin zu faul, dich so zu fragen! xD Kannst es mir ja nachher sagen!^^)
    Aber die Fotos sind echt toll geworden, ich wusste gar nicht, dass die Regentage dermaßen Produktiv bei dir waren (Ich hab aber auch die meiste Zeit Hundebücher gewälzt!)
    Mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wie entzückend! Du machst ja schöne Sachen! Bin ganz begeistert!
    Viele liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen