Montag, 19. März 2012

Häschenparade 2012



 Ich habe letztes Jahr hier schon die kleinen gehäkelten Osterhäschen  mal gezeigt, jetzt bin ich nach der Anleitung gefragt worden und hab gerne mal dokumentiert, wie ich sie gehäkelt habe.

Und so hab ich es gemacht:

Körper:


1. Runde: In einen Fadenring 3 Luftmaschen und 15 Stäbchen häkeln, mit Kettmasche zur Runde schließen.

Edit: den Faden am Ende der Runde fest anziehen, dass das Loch "verschwindet"

2. Runde: 3 Luftmaschen, in die Kettmasche ein 2. Stäbchen, dann in jedes Stäbchen wieder 2 Stäbchen häkeln (32 Stäbchen)


Hasenfüßchen:

Am Ende der 2. Runde wieder mit Kettmasche schließen und auf das erste Stäbchen 1 Kettmasche, 4 Luftmaschen, eine LM überspringen, 2 feste Maschen, 1 halbes Stäbchen, mit einer Kettmasche in die 2. Masche des Körpers anhäkeln


Für den Hasenkopf

häkelst Du, wie für den Körper, einen Fadenring mit insgesamt 16 Maschen, schließt wieder mit einer Kettmasche die Runde ab, eine Kettmasche auf das erste Stäbchen,

Für die Hasenohren schlägst Du  8 Luftmaschen an, wendest und häkelst in die 2. Luftmasche eine feste Masche, dann nochmal 3 feste Maschen, 3 halbe Stäbchen und häkelst mit einer Kettmasche das erste Ohr am Kopf fest.


Wenn Du für den Hasen ein Schlappohr häkeln willst, musst Du nach den 3 halben Stäbchen noch 2 – 3 halbe Stäbchen in die gleiche Masche häkeln, dann neigt sich das Ohr ein bischen nach rechts.
Das 2. Ohr häkelst Du nach der ersten Variante (siehe Bilder weiter unten) 


Für das Näschen häkelst Du noch 2 – 3 Kettmaschen, dann 2 – 3 feste Maschen in eine Masche und schließt wieder mit einer Kettmasche in die gleiche Masche ab.

Hasenohren Variante1:


Hasenohr Variante 2:


Kopf und Körper nähst Du mit ein paar Stichen aneinander (ich benutze den Maschenstich).
Jetzt fehlt noch das Stummelschwänzchen:


Gegenüber der Hasenfüße häkelst Du mit weißem Garn eine Noppe: Du stichst in die Masche ein, holst den Faden, ziehst durch, holst wieder den Faden, ziehst durch, das wiederholst Du noch 2 x, so dass ein schönes Stummelschwänzchen entsteht. Mit einer Luftmasche und einer Kettmasche wieder in die gleiche Masche wie die Noppen schließt Du ab.


Jetzt noch alle Fäden vernähen, Aufhängeband dran und fertig!


Viel Spaß damit!

Wer die Anleitung haben möchte, schickt mir eine mail (claudia.roigk @ online.de) mit der Adresse, an die ich sie schicken soll.

Kommentare:

  1. Danke, die sehen reizend aus!
    LG Crissi

    AntwortenLöschen
  2. Och, sind die aber niedlich! Da muss ich unbedingt mal welche häkeln. =)
    (Doof wie ich bin, hab ich in der Vorschau erst "Höschenparade" gelesen und mich gewundert... ;))

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    die Häschen sind ja entzückend! Und gleich so viiiiele!! Schön!

    Da kann Ostern ja kommen!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. mir gefallen sie auch sehr gut .. so süss diese bunte Hasenparade!
    Danke für das zeigen wie sie gehen!
    Ich finde dein Blog sehr schön und intressant!
    Ich komme gerne wieder...
    Lieben Frühlingsgruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die Anleitung. Ich hab mich sofort in die kleinen Häschen verliebt und nachgemacht. Sehr schöne Ergänzung zu meinen Oster präsenten :)

    Liebe Grüße

    http://ascentofrosewood.blogspot.de/2012/04/happy-easter.html

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für die süße Anleitung, freu mich sehr drüber! Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  7. vielen Dank!

    Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  8. Hab dir ein Mail geschrieben ;)

    Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen