Samstag, 10. April 2010

Kommt ein Vogel geflogen...



... setzt sich nieder in meinen Osterstrauß.... (oder so ähnlich ;))

Zu Ostern hatte ich einen strahlend gelben Strauß Narzissen, Hasel- und Forsythienzweigen aus dem Garten am Tisch stehen - mit kleinen Vögeln, die sich darin niedergelassen hatten.

Die Idee und Anleitung dazu kann man hier finden.

Die kleinen Vögelchen sind schnell gemacht und sehen auch nach Ostern noch schön aus.

Kommentare:

  1. Hallo Claudia, diese Piepmätze sind ja entzückend. Danke für die Verlinkung zur Anleitung. Da werd ich doch gleich ...
    Sehr liebe Grüße zu Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    die Vögelchen sind ja entzückend - total süß. Ich bin ganz hin & weg!!!
    Ich wünsch Dir ein schönes und sonniges Rest-WE.
    Liebe Grüße von der
    Babsie

    AntwortenLöschen