Montag, 15. März 2010

Aus dem Netz gefischt

Für eine ganz liebe Freundin habe ich das Häkelherz von der Flotten Lotte und dem Sockengarten nachgearbeitet und mit einem Schafmilch-Seifenherz gefüllt, das ich am Historischen Weihnachtsmarkt im Thurn-und Taxis Schloß in Regensburg gekauft hatte - das riecht so gut! Schade, daß ich diesen Duft nicht konservieren kann! Diese Herzen eignen sich hervorragend als kleines, feines Mitbringsel und machen nicht nur mir viel Freude!



Dankbar habe ich auch die Idee von Birgit - Rosenduft und Maschenzauber aufgegriffen und gerne nachgearbeitet:



Die grün/blauen bleiben bei uns und werden unsere Ostereier wärmen, die restlichen werden an liebe Menschen verschenkt.

Danke Euch für die Ideen und Erlaubnis, diese nachzuarbeiten!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Claudia, das gehäkelte Herz ist entzückend. Hab' sowas Liebes auch schon mal geschenkt bekommen. Na, und Deine Eierwärmerchen sehen super aus. Einfach nur zum freuen (und wärmen ;-)
    Liebe Grüße zu Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mensch und natürlich möchte ich mich noch sehr für Deinen netten Worte zu meiner Jacke bedanken - ich freu' mich riesig darüber.
    Noch einmal liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    vielen Dank für Deine Worte :-)
    Natürlich darfst Du Deine Werke zeigen - ich freue mich drauf!

    Einen ganz lieben Gruß von
    myriam.

    AntwortenLöschen