Montag, 2. September 2013

Wolliges

Der August stand bei mir ganz im Zeichen der Wolle :) 
Färben und Spinnen war angesagt:


Mit zwei lieben Oberpfälzer Strickliesln zusamen habe ich die Ferientage genutzt und einen Pflanzenfärbekurs im Harz belegt.  Die Färbetage, die Karin Tegeler “Farbrausch im Sommer” nennt, tragen ihren Namen zu Recht, das war ein Farbenfeuerwerk, das kann ein Bild kaum beschreiben - es ist unglaublich, welche Farbpracht man mit Naturfarbstoffen erzielen kann:


Wir färbten gelb mit Rainfarn, Johanniskraut, Reseda,  grün mit Schilfblüte und Blutpflaume, rot mit Cochenille, Krapp und Rotholz, blau mit Blauholz und Indigo.Wir konnten mit Eisenacetat experimentieren, überfärben und nahmen am Ende der unglaublich interessanten 4 Tage eine Menge toller Wolle mit nach Hause.

Vergangenes Wochenende war dann "Spinnen für Fortgeschrittene"  in Mainz angesagt - ich hätte meine Spinnfertigkeiten  zwar noch nicht als "fortgeschritten" bezeichnet, konnte aber doch erfolgreich an Wiesensalats Spinnkurs teilnehmen.  
Blick auf den Mainzer Dom
Ich habe zwar schon einige Fasern zu brauchbaren Fäden versponnen, hab das aber mehr intuitiv gemacht, manchmal meine Spinnfreundinnen gefragt, wie das eine oder andere funktioniert und am Spinnrad einfach drauflos getreten.

Dank Margits  kompetenter Anleitung weiß ich jetzt, wie ich die einzelnen Komponenten am Spinnrad einstellen kann, wie ich ein dickes oder dünnes Garn oder ein Single spinnen kann, weiß jetzt, wie Cables verzwirnt werden, hab den langen Auszug ausprobiert, Fasern kardiert und gekämmt. 
Die "Andenzwirnung" war mir komplett neu, hab dazu dann auch einige Anläufe benötigt, bis ich die Fadenführung verstanden hatte und das auch anwenden konnte.  
Es war sehr inspirierend und anregend, sich mit Gleichgesinnten über das gemeinsame Hobby auszutauschen!

Ich kann Wiesensalat's Kurse nur empfehlen, es war toll, ich hab so viel gelernt!

Hier noch die Impression, was von den 7 Teilnehmerinnen während der 2 Tage gesponnen wurde:


  Ich wünsch Euch eine gute Zeit mit viel Muße fürs Hobby!

Kommentare:

  1. Deine Beschreibung deiner beiden Kurse hört sich richtig spannend an und die Bilder versprechen viel. Irgendwann werde ich mich wohl auch mal ans Spinnen machen und dieses lernen - mal schauen.
    Liebe Grüße
    Toby

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    vielen Dank für die "Blumen". Ich freue mich sehr, dass Du viel von meinem Kurs mitgenommen hast, denn so soll es sein!

    Es war wirklich ein schönes und entspanntes Wochenende mit Euch.

    Ganz liebe Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia, die Garne sind total schön. Wie Toby sagt, wahrscheinlich kommen wir Hannoveranerinnen mal zusammen zur Margit und machen einfach mal einen Kurs zusammen.

    Einfach nur so - wie wär' das ???

    Dieses Wollknäuelgefäß ist einfach klasse. Möchte ich auch gern haben, kann man das bestellen ?

    Lieben Dank für Deinen lieben Geburtstagsgruß :-)

    Alles Liebe zu Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen